FAQ

FAQ

Aus bikekitchen.net

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier versuchen wir, häufig gestellte Fragen (FAQ- Frequently Asked Questions) an die BK zu beantworten - damit Du schneller eine Antwort findest!

Das ganze ist work in progress - bitte gern beitragen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Verkauft Ihr auch Fahrräder?

Nein - wir sind kein Fahrradgeschaeft, keinerlei Weise.

Aber manchmal haben wir reparaturbeduerftige Fahrräder, die wir gegen eine faire Spende abgeben. Aber:

  • nicht sehr oft..
  • sind die im Allgemeinen noch nicht fahrbereit, das heisst Du musst noch Arbeit und Zeit reininvestieren
  • können wir dafür weder Garantie noch Gewährleistung übernehmen. Du reparierst und stellst Dein zukuenftiges Fahrrad eigenverantwortlich in fahrbereiten Zustand.

Öfter wird es vorkommen, dass Du in der BK noch nicht ganz fahrbereite Räder findest, die Du Dir selbst herrichten kannst.

Ueber eine entsprechende Spende freuen wir uns - unter anderem davon bezahlen wir unsere Fixkosten -, wenn es sich nicht ausgeht, so moege es sein.

[Bearbeiten] Verleiht Ihr auch Fahrräder?

Wir haben ein paar Räder, die wir nach Hinterlegung einer Kaution (und auch gern einer Spende) verleihen. Allerdings sind die oft bereits verliehen, deshalb können wir nicht gewährleisten, dass wir für Dich gerade eines haben. Am besten Du schaust zu den normalen Öffnungszeiten vorbei und fragst, ob es gerade ein Leihrad gibt!
Eventuell triffst Du dann auch auf Menschen, die Dir privat ein Fahrrad aus ihrem Fundus borgen, sollte die BK gerade keines verfügbar haben.
Fast noch seltener als Räder haben wir Fahrradschlösser zu verborgen. Es wäre also gut, wenn Du eines mit hast!

[Bearbeiten] Ich habe alte Räder/Teile - wollt Ihr sowas?

Grundsaetzlich gern. Räder werden hergerichtet oder ausgeschlachtet und zu anderen Dingen verbastelt, Teile hoffentlich einsortiert und irgendwann wiederverwendet.
Allerdings ist unser Platz immer recht beschränkt. Wenn Du also vorhast uns auf einmal einen Riesenhaufen vorbeizubringen, frag bitte vorher nach.
Am unkomplizierten ists vermutlich so Zeug zu den normalen Öffnungszeiten vorbeizubringen..
Danke!

[Bearbeiten] Habt Ihr das Ersatzteil XXX?

In der BK gibt es einen üppigen Fundus an großteils gebrauchten Fahrradkomponenten - den Überblick darüber, was wohl gerade da ist, hat vermutlich niemand. Komm bitte einfach am Donnerstag vorbei, um zu schauen, ob es das von Dir gesuchte Teil gerade gibt! Vergiss dabei nicht die Maße des gesuchten Teils mitzunehmen. Solltest Du doch nichts passendes gefunden haben, so können wir auch die Fahrrad.Selbsthilfe.Werkstatt im WUK empfehlen, die meist auch sehr viele gebrauchte Teile zu fairen Preisen abzugeben hat. Oder auch die Flickerei in der Marxergasse in 1030. Deren aktuellen Raum und Ersatzteilkonvolut ich aber gar nicht kenn oder beurteilen kann - Erfahrungen? - bitte ergaenzen!

[Bearbeiten] Habt Ihr das Werkzeug für XXX?

Die gängigsten Werkzeuge (Schlüssel, Schraubendreher und dergleichen) sind in der Werkstatt offen zugänglich. Spezialwerkzeuge (Abzieher, Gewindeschneider etc.) sind eventuell nur auf Anfrage verfügbar. Bitte frage eine/n Werkstattdienstleistende/n und/oder an der Bar danach.
Für alle exotischen Dinge haben wir vermutlich leider auch nicht das passende Werkzeug.

Wenn Du ein Werkzeug verwenden möchtest, mit dem Du noch nicht so vertraut bist, bitte eine/n Werkstattdienstleistende/n um Hilfe. Manche Werkzeuge reagieren auf unsachgemässe Verwendung ausgesprochen beleidigt! Diese müssen dann weggeschmissen und durch einen Neukauf ersetzt werden - auch schade - und womöglich wird das bearbeitete Teil auch beschädigt.

[Bearbeiten] Repariert Ihr mein Fahrrad?

Nein; die BK ist kein Fahrradgeschäft und keine Fahrradservicestelle. Aber Du kannst gern mit Deinem reparaturbedürftigen Rad kommen und selbst Hand anlegen. Bei Fragen oder Problemen wird sich wahrscheinlich wer finden, um Dir zu helfen - die Hände musst du dir aber selber dreckig machen - und lernst dabei auch gleich noch was!

Auch wenn wir Dir ggf. gern mit Rat und Rad und Tat zur Seite stehen und Dich quasi betreuen, so können wir keinerlei Haftung für Verletzungen, Schäden an Fahrrädern oder Werkstücken übernehmen. Du werkelst auf Deine Verantwortung.

[Bearbeiten] Ich möchte mitmachen!

Das ist schön!
Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten und Ansatzpunkte:

  • Du kommst zu einem offenen Plenum. Die Termine der Plenen werden manchmal auf der Hauptseite extra angekündigt. Üblicherweise sind die Plenen (Jours fixes) jeden ersten Sonntag im Monat und jeden Dienstag vor der CM so gegen 19 bis 20 Uhr - wobei das mit der Uhrzeit eher locker gehandhabt wird - ev. wirds's also auch erst um 20 oder 20h30 was... (oder auch gar nicht)
    Bei den Plenen werden allerdings meist auch viele Dinge lang und breit besprochen, die für "Neulinge" möglicherweise abschreckend oder zumindest langweilig sein mögen - lass Dich davon aber nicht abschrecken! Komm doch einfach gern vorbei - auch ohne konkreten Vorschlag fuer irgendwas!
  • Du fragst während der normalen Öffnungszeiten ob und was es so zu tun gibt oder tust es einfach: Das reicht von hilfesuchenden Menschen bei ihren Radreparaturproblemen helfen über kochen, Küche und Klo putzen, Werkzeug wegräumen und Werkstatt putzen bis zu gespendete Teile sortieren. Dabei kommst Du vermutlich auch bald ins Gespräch mit anderen Menschen - und so quasi "rein".
  • Komm einfach so vorbei, um mit Leuten zu plaudern und herumzuhaengen. Ist jetzt vmtl. auch nicht der schuechternmenschenfreundlichste Ansatz, aber koennt ev. dennoch eine weitere Moeglichkeit sein. I.A. sind die Menschen bei uns recht lieb, erzaehlen Dir gern was ueber die BK, ggf. was es im Umfeld - also z.B. anderer bekannter Teilbereiche der Wiener Fahrradszene(n) - so gibt.
  • Schreib ein email an die info-bk-email-Adresse, dass Du Dich gern einbringen magst! - und mach Dir ggf. dann mit einer Person quasi ein kleines eigenes Treffen an einem Donnerstag in der BK aus. Also dass dann schon wer da ist, die/der Dich zu empfangen weiss.

Das klingt vielleicht bloed, dass da mehrmals insb. auf eher zurueckhaltende Menschen eingegangen wurde. Aber meiner Erfahrung nach ist das schon was wichtiges, weil einem Kollektiv sonst viel Potential in jeder Hinsicht entgeht.

[Bearbeiten] Ich will eine Reportage/Doku/Interview ueber/mit der BK machen!

Bitte schreib eine Anfrage an die info-bikekitchen-email-Adresse, in der folgendes steht:

  • für welches Medium
  • für welche Sendung/Rubrik
  • Ausstrahlungs-/Erscheinungstermin
  • Thema des Beitrages
  • Wer kommt noch im Beitrag vor/zu Wort?

Bitte rechne damit, dass eine Antwort auch einige Zeit dauern kann; gerade, wenn es um die Praesentation nach aussen geht ueberlegen wir gemeinsam oft recht lang wie, was und ob wir wollen, damit es fuer alle Beteiligten soweit passt.

[Bearbeiten] Wann habt ihr offen?

Die Öffnungszeiten stehen auf der Hauptseite.

  • Habt ihr immer donnerstags offen, auch an (katholischen) Feiertagen wie diesen?

- Ja, normalerweise schon, anderenfalls wird es hoffentlich rechtzeitig am Kalender auf der Hauptseite angekündigt.

[Bearbeiten] Wie erkenne ich eine/n Werkstattdienstleistende/n?

Das ist nicht so leicht. Wir haben keine feschen T-Shirts mit "Staff!"-Aufschriften oder dergleichen. Manchmal ist es auch uns selbst nicht so klar, wer grad hilfsbereit bis verantwortlich ist. Kein einfacher Tipp, trotzdem: Trau Dich herumzufragen. Es muss ja auch kein Mensch von "uns" (ganz so klar abzugrenzen ist das meist eh nicht) sein! Meist findet sich dann doch wer, der/die Zeit und Freude hat, Dir hilfreich zur Seite zu stehen. Eventuell können die Leute an der Bar Dir auch wen quasi vermitteln.
Nicht gerade schüchternmenschenfreundlich. Rennt halt grad meiner Wahrnehmung nach so. Also: Nur Mut - Leute angehen! Viel Erfolg beim Basteln!

[Bearbeiten] Gibt es bei euch (immer) was zu essen?

Oft schon, aber leider nicht immer. Es braucht dazu natürlich Zutaten und engagierte Menschen, die diese besorgen und daraus was Essbares machen. Das ist auch eine gute Gelegenheit, Dich einzubringen!
Bitte achte darauf, dass der Grossteil der Mahlzeit vegetarisch sein sollte und gern auch einiges für sich vegan ernährende Menschen da sein sollte. Auch ist unser Budget begrenzt.
Kochgehilf/innen finden sich meist auch spontan.


[Bearbeiten] Ist es bei Euch immer so...

..chaotisch, hoffentlich, vielleicht und moeglicherweise findet sich was?
- meistens ja...
 ;-)

Hat dafuer - manchmal für manche auch einen gewissen Charme. Muss mensch einfach einmal erlebt haben!


[Bearbeiten] Kann ich mir ein Soundmobil ausborgen?

Bitte schreib eine Nachricht an die info@ bikekitchen-email-Adresse. Beschreib dabei kurz, worum es geht und wer Du bist, fuer welchen Zeitraum Du es gern haettest, wann Du es abholen und zurueckbringen wuerdest, ...
Bitte hab Verstaendnis, dass eine Beantwortung oft laenger dauern kann, also zeitgerecht anfragen bzw. Alternativen ueberlegen. Auch werden wir unsere Soundmobile nicht fuer alle Sachen hergeben (drum die Bitte um Beschreibung, worums denn ca. geht). Und manchmal wird es auch einfach grad keines geben (weil bereits verborgt oder kaputt etc)

Zur Klarstellung: Unser(e) Soundmobil(e) sind ueblicherweise einfach die Boxen, aus denen Schall rauskommt. Also eine mehr oder weniger handliche Kiste mit Akku, Verstaerker, Lautsprecher(n) und den dazugehoerigen Zwischendingen (gelegentlich auch aufgeteilt: Verstaerker/Akku-Kiste und die Lautsprecher separat o.dgl.)

Was nicht dabei ist, Du also noch brauchst:

  • Ein Abspielgeraet (MP3-Spieler, Handy etc - ueblicherweise mit 3.5mm Klinke)
  • und auch ein fahrbarer Untersatz an sich, d.h. Du solltest zur Abholung sowas bereits (organisiert) haben! (z.B. Lastenrad oder Anhaenger uebers Lastenradkollektiv, von Bekannten o.dgl. - manchmal(!) gibt es auch bei uns grad einen Anhaenger mitauszuborgen.)

Bei Unsicherheiten frag einfach nach.

[Bearbeiten] Wie erfahre ich, was so bei euch stattfindet? / Newsletter

Einerseits sollten die meisten unserer Termine und Veranstaltungen auf der Hauptseite stehen. Und manchmal auch die aus diversen Umfeldern.

Ausserdem gibt es eine offene Newsletter-Mailingliste, in die Du Dich selbst eintragen kannst. Die funktioniert momentan noch nicht ganz so gut, angepeilt wird aber so groessenordnungsmaessig(!) eine Nachricht pro Monat. Austragen kannst Du Dich natuerlich auch jederzeit selbst wieder, wie auch diverse Optionen aendern - entsprechende Links finden sich dann in jeder Nachricht im Nachrichten-Header.


[Bearbeiten] Freie Preise - haeh?

Erfahrungsgemaess tun sich viele Menschen schwer, wenn sie mit dem Konzept der freien Preise und/oder insb. dem Wert der von ihnen gewuenschten Dinge unerfahren sind. Ein Bier kann ma noch ungefaehr einschaetzen, bei irgendwelchen gebrauchten Fahrradteilen hilft manchmal auch der leicht konfuse Grundsatz gib so viel wie es Dir wert ist, wie Du kannst, wie Du magst.. nicht unbedingt viel. Ein paar Worte dazu:

  • der Raum erhält sich von den Spenden, die Du uns gibst. Das muss nicht unbedingt Geld sein (siehe oben) - aber Miete, Strom, Werkzeug u.dgl. muessen wir halt auch mit/in Geld bezahlen
  • die BK nimmt keine Subventionen in Anspruch
  • alle hier taetigen Menschen kriegen fuer die Tätigkeiten, die sie verrichten, kein Geld - alle Menschen hier sind ehrenamtlich taetig
  • wenn Du Dir unsicher bist, frag herum, z.B. an der Bar. Vielleicht koennen Dir die Menschen einen Richtwert nennen (z.B. bei Neuteilen oder Getraenken unseren Einkaufspreis, was so ueblicherweise gespendet wird oder so) - der aber trotzdem ein Richtwert bleibt: Du kannst auch weniger oder mehr oder in anderer Form spenden.

Danke!


[Bearbeiten] Ich will Euch foerdern/sponsern!

Das ist schoen, vielen Dank dafuer!

Bitte sei Dir aber bewusst: keine Werbung, keine Logos, keine Plakate, keine Sponsor-Flyer..

Es gibt fuer Dich/Euch/Deinen Verein/Firma/Stelle o.dgl. also keine direkte Gegenleistung (ausser einem freundlichen Dank). Wir nehmen keine Subventionen von oeffentlichen Stellen noch Sponsoring von anderen, wenn o.g. (also Werbung etc) vorausgesetzt wird.

Und dennoch kriegen wir immer wieder (insb. Sach-)Spenden, insb. von Radwerkstaetten. Oft gesucht und gebraucht: Schloesser, Lichter. Ob diese Spenden dann moeglicherweise via Mundpropaganda von i-wem erwaehnt werden oder nicht entzieht sich natuerlich der Kontrolle und Kenntnis des BK-Kollektivs.


[Bearbeiten] Kann ich bei Euch auftreten?

Moeglicherweise. Die Voraussetzungen/Details/Umstaende:

  • nur unverstaerkt! Unsere Werkstatt ist in einem Wohnhaus in der Stadt. Deshalb nehmen wir natuerlich Ruecksicht auf unsere Nachbar_Innen.
  • Gage: Nix fix. Gegebenenfalls Eintritt (freie Spende) und/oder Hut herumgehen lassen.
  • bei uns ist es eng und klein und chaotisch und oft nicht sehr aufgeraeumt. Gewagte Akrobatikshows koennten also problematisch sein.

Eine konkrete Anfrage schick bitte an die info@bk-Adresse.